Befreiende Kräfte entfalten

Samstag, 4. bis Sonntag, 12. April (Ostern)

Für Erfahrene

Wenn wir unsere Wirklichkeit im aktuellen Moment nicht nur sehen, sondern auch annehmen können, setzen wir ziemliche Kräfte in uns frei. Wir kämpfen nicht gegen etwas an oder leisten Widerstand; ebenso wenig greifen wir nach etwas, weil es uns so Glück verheißend erscheint. So verhindern wir nicht nur Anspannung, sondern können uns wirklich entspannen und unsere Energie fließt frei. Das ist ein überaus befreiendes und positives Erlebnis!

Auf diesem Retreat nähern wir uns diesem Thema anhand der vier edlen (oder veredelnden) Wahrheiten und der kostbaren menschlichen Existenz. Wir erforschen,

* was uns einengt, frustriert oder auch nur Unbehagen bereitet,

* woher das kommt, was wir selbst dafür tun und

* wie wir uns daraus befreien könnten, welche Auswege es gibt.

Gemeinsam werden wir viel reflektieren, meditieren und in längeren Schweigephasen Raum für wirkliche Begegnung - mit uns und anderen - und für kleine und große Erkenntnisse schaffen.

Jedes längere Retreat konfrontiert uns mit uns selbst. Dies gilt umso mehr, wenn existenzielle Fragen aufgeworfen werden. Daher möchten wir nochmals auf die Wichtigkeit von psychischer Stabilität hinweisen. Falls ihr gerade in psychotherapeutischer Behandlung seid, sprecht bitte mit dem behandelnden Therapeuten bzw. der Therapeutin über eure Absicht zu diesem Retreat zu kommen.

Leitung: Nagadakini mit Drdhadevi und Suryavaca

€ 452,- / 360,- / 272,- (je nach Einkommen, nähere Infos hierzu siehe unter Anmeldung und Kontakt)